Auf einem Nachmittagsbummel durch Rühstädt war kaum ein Storch zu sehen – das ist auch nicht verwunderlich, denn die, die bereits da sind, halten sich tagsüber auf den Wiesen und Feldern auf, um nach Nahrung zu suchen. Eine weitere Neststelle scheint bereits besetzt zu sein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert